WIN.  7/VISTA OPTIMIEREN


1. Erweiterte Grafik-Optionen

2. Microsoft Vista Service Packs

3. Vista-Indizierung deaktivieren

4. Erweiterte Disk-Leistung

5. Vista ReadyBoost aktivieren

6. Dateien/Ordner reinigen

7. Vista Systemdienste

8. Vista Start-Optimierer

9. Vista Registry-Reinigung

10. Vista Defragmentierung

11. Internet-Netzwerk-Optimierer

12. Optimierer-Guide

WIN.  XP/2000 OPTIMIEREN


1. Erweiterte Grafik-Optionen

2. Windows XP/2000 SP

3. XP-Indizierung deaktivieren

4. Dateien/Ordner reinigen

5. XP Systemdienste

6. XP Start-Optimierer

7. XP Registry-Reinigung

8. XP Defragmentierung

9. Internet-Netzwerk-Optimierer

10. Optimierer-Guide

UNSER UNTERNEHMEN

Godlike Developers SEG, Ltd.

Copyright (c)2002-2011
Godlike Developers SEG, Ltd.
Alle Rechte vorbehalten.

9. MS Windows 7/VISTA Registry-Reinigung:




Viele Programme speichern Informationen in das Windows 7/Vista-Registry; die Programme speichern eigenständig Dateierweiterungen und Komponenten. Viel zu häufig löschen Deinstallations-Anwendungen nicht die überflüssigen Informationen aus der Registry. Nach mehreren Installations/Deinstallations-Vorgängen wird die Windows 7/Vista-Registry größer und größer, die Leistungsfähigkeit des PCs sinkt und die Zugriffszeiten erhöhen sich. Die Registry-Reinigung von WinTools.net reinigt die Registry regelmäßig und korrigiert fehlerhafte Registry-Einträge.

Führen Sie WinTools.net aus und wählen Sie Registry-Scan:

Registry Cleaning

Klicken Sie auf Scannen, um den Reinigungsprozess zu beginnen und warten Sie das Ende des Scan-Vorgangs ab:

Registry Cleaning

Wählen Sie Alle entfernen, um alle ungenutzten Registry-Schlüssel zu löschen.

Hinweis: Verwenden Sie WinTools.net Registry Reinigung für die regelmäßige Reinigung des 7/Vista-Registries, um die Zahl der unnötigen Schlüssel zu minimieren. Jeder entfernte Registry-Schlüssel wird in die Sektion Backups des Registry-Scanners verschoben. Sie können die entfernten Einträge jederzeit wieder herstellen.

Registry Cleaning

Manuelle Enfernung von Registry-Schlüsseln:

Einige Programme hinterlassen nach der Deinstallation oder Entfernung vom PC ihren Registry-Schlüssel in der Registry. Wenn Ihre Registry schnell und sauber arbeiten soll, müssen Sie diese Schlüssel manuell entfernen. Dies erfolgt in WinTools.net über Anwendungen/Entfernen. Ein Beispiel: die Programme ExtraMAME und FlatOut wurden vom PC aber nicht aus der Registry entfernt. 

So können Sie sie manuell entfernen:

Registry Cleaning

Wählen Sie die zu löschenden Registry-Schlüssel und klicken Sie auf Entfernen.

Registry Cleaning

Hinweis: Alle entfernten Registry-Einträge werden in der Section Backups des Registry-Scan gespeichert. Sie können Sie jederzeit wieder herstellen.


 

Additional:

 

WINDOWS 7/VISTA OPTIMIEREN:

⇐ Vorherige

1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12

Nächste ⇒

 

FEEDBACK:

Schicken Sie Ihre Kommentare und Fehlerberichte an contacts@wintools.net. Wir freuen uns auch über Verbesserungsvorschläge hinsichtlich unseres Services und unserer Software. Danke für Ihre Mithilfe!

 

Copyright (c) 2002-2011 Godlike Developers - Software Engineering Group, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.